Schützengilde Neuhausen e.V. 1882

 

Auf unsere Geschichte sind wir stolz...

    1882 - am 3. September von 43 Veteranen im Ochsen zu Neuhausen gegründet

    1889 - Fahnenweihe im Ochsengarten

    1925 - Verschmelzung zum Krieger- und Veteranenbund am 1. Juni 

    1928 - Beginn der sportlichen Betätigungen im Kleinkaliberschießen

    1933 - Beschluss am 17. Dezember: "Der Bau eines Schützenhauses"

    1934 - Einweihung des Schützenhauses

    1935 - Umbenennung des Vereins in "Kriegerkameradschaft Neuhausen e. V. im Kyffhäuserbund"

    1943 - Verbot des Vereins. Zu "demokratisch"

    1945 - Enteignung des "Schießhauses" Übergang des Eigentums an die Gemeinde Neuhausen

    1952 - Widergründung als "Kyffhäuser-Kameradschaft Neuhausen a. d. F."

    1961 - Umbennung in gemeinnützigen Verein "Schützengilde Neuhausen e. V."

    1967 - Schützengilde pachtet das "Schießhaus"

    1972 - Erweiterung der Schießanlagen

    1974 - Übergabe der Schießanlagen

    1975 - Beginn der vereinseigenen Lehrgänge

    1976 - Erwerb des Gründstücks im Erbbaurecht

    1979 - Rückerwerb der Wohnung und Wirtschaft

    1982 - Feier 100-jähriges Jubiläum am 19. September

    1996 - Erstmals über 200 Mitglieder

    1997 - Erste "Bierwecketse" in Neuhausen

    1999 - Renovierung Fenster und Hebeanlage

    2003 - 850 Jahrfeier Gemeinde Neuhausen

    2004 - Bierfest in Peronnas

    2006 - Teilrenovierung der Gaststätte

    2007 - 125-jähiges Jubiläum

    2011 - Renovierung der Gaststätte

    2012 - Erneuerung des Biergartens

    2012 - Gründung der Bogensportabteilung

    2013 - Eröffnung der Bogensportanlage im Außenbereich